Jutta Mohamed-Ali

­
Name

Jutta Mohamed-Ali

Kontaktdaten

Rosenhof 36
64560 Riedstadt
Deutschland

Web: http://www.arsazubi.de
Mail: jutta.mohamedali@arsazubi.de

Telefon: 0171-5392386

Berufsbezeichnung

Beraterin, Trainerin und Coach im externen Ausbildungsmanagement

Themenschwerpunkte

Ausbildungsmarketing und Recruiting für klein- und mittelständische Unternehmen Coaching/Lernprozessbegleitung von Auszubildenen

Mein Motto

Starte bereits ins Berufsleben mit einem Beruf den du liebst und der dich happy macht!

Wenn es um die duale Berufsausbildung geht, sind zu viele Mitspieler am Markt tätig: die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern, die Bundesagentur für Arbeit, die Berufsschulen, Organisationen für Sonderprojekte, etc.

Wie sollen da Unternehmer von klein- und mittelständischen Betrieben die Zeit finden, sich mit allen Ansprechpartnern zusammenzusetzen?

Ich übernehme das für Sie!

Die Möglichkeiten und Herausforderungen sind so komplex und vielfältig, dass es genau EINEN Ansprechpartner geben sollte, der die Organisation und die Koordination von Ausbildung für Sie übernimmt.

Ob das eine Neu-Ausrichtung oder erstmalige Installation eines Ausbildungsmarketings für Ihren Betrieb ist, oder ob ich in Ihrem Auftrag konkret Bewerber finden soll, oder ob ich Ihre Azubis, die bereits an Board sind, durch Coaching und Training in ihrem Lernprozess begleiten soll: Ich biete Ihnen das Rundum-Wohlfühl-Paket wenn es um Ihre Azubis geht.

Ich war für mehr als 12 Jahre in einem der größten, deutschen Konzerne sowohl für Auszubildende, als auch für dual Studierende in der Betreuung tätig.

Das bedeutete eine „end-to-end“-Verantwortung von der Teilnahme und Organisation von Ausbildungsmarketing-Aktivitäten, über die Bewerberauswahl, über die laufende Betreuung der jungen Nachwuchskräfte über die gesamte Ausbildungsdauer hinweg bis zum Bewerbertraining und zur Übernahme/-gabe an die jeweiligen Fachabteilungen nach Ausbildungsende. Das hat mir viel Freude gemacht. Aber in Konzernstrukturen lässt im Laufe der Jahre die Flexibilität und das individuelle Eingehen auf die Persönlichkeiten nach, weil formale Kriterien mehr in den Focus rücken. Das nahm ich zum Anlass, um mich selbständig zu machen und mein Portfolio klein- und mittelständischen Unternehmen anzubieten, die oft nicht die personellen und finanziellen Ressourcen haben, um ihre Nachwuchstalente so intensiv zu betreuen, wie sie es vielleicht gern tun würden.