Lady Learn® ist ein europaweites Experten- und Produktportal mit dem Schwerpunkt der Stärkung von Körper, Geist und Seele mit dem Motto „Alles was stärkt!“, vorerst in den deutschsprachigen Ländern. Jede/r Experte/-in, der/die sich in das Portal als Experte/-in einträgt oder darstellt, erklärt sich mit den AGB einverstanden, die ab Sichtbarkeit gelten.

Gründerin und Inhaberin der Plattform ist Monica Deters. Die jeweils aktuelle Fassung der AGB finden Sie auf der Website www.lady-learn.de. Experte/-in werden kann jede/r Unternehmer/-in, Coach/-in, Redner/-in, Berater/-in, Freiberufler/-in, Trainer/-in, Existenzgründer/-in, Verband oder Netzwerk, Anbieter von Ausbildungen, Heilpraktiker/-in, Therapeut/-in, Klangschalen-Experte/-in, Masseur/-in, Rechtsanwalt/-in, Finanzdienstleister/-in, Yoga-Lehrer/-in oder wer sonstige Angebote für Frauen hat, die stark machen. Im Vordergrund stehen Menschen oder Produkte, die Frauen unterstützen oder gezielt im Fokus haben und folgende Kategorien im Portfolio haben: Beruf, Gesundheit, Psychologie, Leben, Kreativität, Familie, Spiritualität, Finanzen, Recht und Beauty. Die kostenpflichtige Registrierung erfolgt online und berechtigt zur Anlage eines eigenen Expertenprofils. Monica Deters behält sich vor, die Experten überwiegend persönlich auszuwählen, um den Qualitätsstandard zu gewährleisten.

 

§1 Kostenfreie Angebote für Experten

Wer sich als Experte/-in bei Lady Learn® einschreibt, erhält regelmäßig nützliche Selbst-PR-Tipps, wie er/sie auch über Lady Learn® hinaus sichtbar werden kann und bestenfalls sogar eine Sogwirkung erreichen kann. Darüber hinaus erhalten Lady Learn®-Experts regelmäßig weitere kostenfreie Weiterbildung, zum Beispiel in Form eines Webinars, ab 10 Teilnehmern. Bei einer Kollegenempfehlung, der oder die Lady Learn®-Experte/in wird, erhält der Empfehlende die kostenfreie Einstellung eines seiner Experten-Tipps in der Lady Learn®-APP (ab 2018) unter eigenem Namen. Darüberhinaus haben die Experten die Möglichkeit auf der Website von Lady Learn® einen Blogbeitrag kostenfrei zu veröffentlichen, der vom Lady Learn®-Team eingestellt und veröffentlicht wird.  Mit der großflächigen Bewerbung der Blogartikel erklärt sich der Blogautor einverstanden, da Sichtbarkeit das Ziel des Portals ist.

§2 Kostenpflichtige Angebote für Experten

Die Kosten betragen im BASIS-Paket 27,- Euro netto pro Monat, die per Zahlungsabwickler Digistore24 im Voraus entweder auf Wunsch einmal im Monat oder einmal im Jahr ab der Eintragung eingezogen werden. Hierzu tragen Sie sich beim Digistore24-Anbieter ein, wenn sie die Mitteilung bekommen (bei Kauf). Die Experten erhalten von diesem Anbieter unaufgefordert und regelmäßig eine Rechnung.

§3 Kündigung

Wer dennoch vorher kündigen möchte, kann dies ohne weitere Verpflichtungen nach einem halben Jahr Startzeit bis zum Ende des nächsten vollen Monats selbstverständlich tun. Die Jahresgebühr kann jedoch nicht zurückerstattet werden. Die Eintragung kann danach jederzeit zum Ende des nächsten vollen Monats aufgehoben werden. Alle kostenpflichtigen und kostenfreien Angebote werden dann sofort eingestellt.

§4 Anlegen eines Benutzerprofils

Für jeden Lady Learn®-Expert gibt es einen eigenen selbstverwaltenden und umfangreichen Experten-Bereich, für den bei Buchung ein Benutzerprofil vom Lady Learn®-Team angelegt wird. Ab 2018 kann es jeder selbst pflegen. Jeder Lady Learn®-Expert trägt hier seine Inhalte eigenständig ein und hält diese bei Bedarf auf dem Laufenden. Dafür erhält der oder die Expertin ein Benutzerpasswort, welches auch eigenständig geändert werden kann. Die Experten erhalten zusätzlich die Möglichkeit, Fotos, Dateien und Videos hochzuladen. Für die Inhalte zeichnet sich der/die Experte/in ausschließlich selbstverantwortlich. Lady Learn® übernimmt hier keinerlei Verantwortung für die veröffentlichten Inhalte der Experten.

§5 Freiwillige Zusatzangebote der Experten

Wer seine Seite und somit sein Unternehmen besonders herausstellen möchte, kann dies in Form einer rotierenden WERBEFLÄCHE auf der Startseite des Portals für 47,- Euro netto pro Monat nutzen, die mit der eigenen Profilseite verlinkt ist. Zusätzlich haben die Experten die Möglichkeit, mehrere ihrer Expertentipps unter eigenem Namen in der Lady Learn®-APP einzustellen. Jeder Eintrag in der APP kostet einmalig 17,- Euro netto Einrichtungsgebühr. Darüber hinaus kann jeder Experte ein klassisches Werbe-Video erstellen, welches in den Bereich „Advertising for you“ dauerhaft zu sehen ist. Ebenso auf dem eigenen Lady Learn®-YouTube-Kanal. Hier fallen einmalige Kosten von 99,- Euro netto an. (Einstellungsgebühr).

§6 Sonstiges

Jede/r Experte/-in erhält den Titel „Lady Learn®-Expert“ und das dazugehörige Logo-Paket, welches uneingeschränkt genutzt werden kann. Jeder Lady Learn®-Expert kann sich mit der Lady Learn®-Website verlinken und damit werben. Es ist sogar ausdrücklich gewünscht, da so das Google-Ranking für den Experten deutlich optimiert wird. Die Website und somit der Experten-Eintrag ist suchmaschinenoptimiert. Wer einen Lady Learn®-Flyer bei seinen Veranstaltungen auslegen möchte, kann diesen in kleinerer oder höherer Auflage im Büro von Lady Learn® unter info@lady-learn.de bestellen. Kosten auf Anfrage. Die Experten erklären sich bis auf Widerruf bereit, den kostenlosen Newsletter zu beziehen.

§7 Bewerbung des Portals

Lady Learn® verpflichtet sich, das Portal auf verschiedenen Weiterbildungsveranstaltungen regelmäßig und deutschlandweit und über verschiedene Kanäle bekannt zu machen. Den Experten wird empfohlen, das Lady Learn®-Expert Logo auf der eigenen Website zu verankern und zu verlinken.

§8 Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender kann und sollte regelmäßig genutzt werden. Hier kann jeder Lady Learn®-Experte seine Veranstaltungen kostenfrei einstellen. 

§9 Widerrufsrecht

Es gilt das deutsche gesetzlich gültige Widerrufsrecht.

§10 Haftungsausschluss und Haftungsfreistellung

Für andere als durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Lady Learn® lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Lady Learn®, ihrer Mitarbeiter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen.

§11 Personenbezogene Daten und Datenerfassung

Lady Learn® ist berechtigt, im gesetzlich zulässigen Rahmen insbesondere nach Maßgabe von § 28 Bundesdatenschutzgesetz, personenbezogene Daten der Auftraggeber zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und z.B. Anschrift, Telefon und E-Mail intern weiterzuleiten. Lady Learn® geht verantwortungsvoll mit den Daten um und versichert diese nicht an Dritte für Werbezwecke weiterzuleiten.

§12 Schadenersatzansprüche

Schadenersatzansprüche des Kunden, insbesondere wegen Verzugs, Unmöglichkeit der Leistung, positiver Forderungsverletzung, mangelhafter oder unvollständiger Leistung, Mängelfolgeschadens oder wegen unerlaubter Handlungen sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Lady Learn® beruhen. Lady Learn® haftet nicht für Schäden, mit deren Entstehen im Rahmen des Vertrages nicht gerechnet werden musste. Untypische unvorhersehbare Schäden werden also von der Haftung nicht erfasst. Zudem besteht keine Haftung von Lady Learn® für mittelbare Schäden, Mängelfolgeschaden oder entgangenem Gewinn. Dies gilt nicht für die Haftung für zugesicherte Eigenschaften und für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; im letzten Falle ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt.

§13 Beschwerdeverfahren

Information zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

§14 Geheimhaltung, Diskretion und Datenschutz

Die Vertragspartner verpflichten sich, sämtliche ihnen bei der Zusammenarbeit bekannt werdenden Informationen der Experten sowie der mit ihnen verbundenen oder in Geschäftsbeziehung stehenden Firmen geheim zu halten. Die Parteien stehen dafür ein, dass eine entsprechende Geheimhaltungspflicht mit ihren Mitarbeitern und mit den von ihnen beauftragten Unternehmen abgesprochen wird. Diese Geheimhaltungspflicht gilt sowohl während der Dauer der Mitgliedschaft als auch über die Dauer des Vertrages hinaus.

§15 Gerichtsstand und Geltungsbereich

Gerichtsstand ist Hamburg. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lady Learn®. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§16 Scientology-Ausschlussklausel

Lady Learn® identifiziert sich NICHT mit den Methoden von L. Ron Hubbard. Genau das versichern auch alle Lady Learn®-Experten, ansonsten wird die Zusammenarbeit unmittelbar und sofort beendet.

§17 Schlussbestimmung

Lady Learn® ist zu einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jeder Zeit berechtigt. Wird dieser Änderung nicht innerhalb eines Monates nach Zugang widersprochen, so gilt diese vom Anbieter als genehmigt. Bei Unwirksamkeit oder Unvollständigkeit einer Klausel der Allgemeinen Geschäftsbedingungen soll nicht der gesamte Vertrag unwirksam sein. Vielmehr soll die unwirksame Klausel durch eine solche ersetzt werden, die wirksam ist und dem Sinn der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am Nächsten kommt. Das Gleiche soll bei der Schließung einer regelungsbedürftigen Lücke gelten.

 

Stand 07. September 2017